Wenn das Übernatürliche das Leben berührt- Gotteshaus.de

Teil 1 – Brot aus dem Himmel

Immer wieder finden wir sie in der Bibel, Berichte der übernatürlichen Versorgung Gottes. Der Herr versorgt Sein Volk. Wir sehen dies allein schon bei der Wüstenwanderung: Er schenkte dauerhafte Versorgung mit „Himmelsbrot“, trotz aller Auflehnung und allem Murren. Das wahre Brot, das aus dem Himmel auf die Erde gekommen ist, ist Jesus Christus. Er verheißt uns, dass jeder, der davon isst, nicht sterben wird, sondern wahres Leben findet. Sigrid betrachtet mit dir geistliche Wahrheiten zum Brot des Lebens.

Teil 2 – Wenn der Himmel greifbar ist

Viele Christen wünschen sich, dass sie ganz real ‚Mehr‘ von Gott in ihrem Leben erfahren. Mehr Kraft, mehr Freude, mehr Heilung … und mehr übernatürliche Erlebnisse mit dem Herrn. Hält Gott für uns alle viel mehr an Träumen, Visionen, prophetischen Eindrücken usw. bereit, als wir bisher erlebt haben? Oder gilt das nur für ganz spezielle geistliche „Heavys“? Martin zeigt dir an einer absolut faszinierenden Begebenheit aus einem chinesischen Waisenhaus, dass Gott keine geistlichen Profis benötigt, um Seine übernatürliche Dimension offenbar werden zu lassen. Ganz im Gegenteil… Nicht verpassen! Diese Story wird deinen Hunger nach Gott neu beleben!


0 0 Stimmen
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Über ein Kommentar würden wir uns freuen.x
()
x