Deutschland bitte aufwachen

Alarmierendes kritisches Statement einer Facebook-Nutzerin zu Johannnes Gerloffs Artikel „Auf dem Weg zum Impfweltmeister“:

Ich habe eine Freundin in Israel, messianische Jüdin, sie berichtet Dinge aus Israel, die man nur als absolut totalitär bezeichnen kann. Nichtgeimpften wird zum Teil der Zugang zu Lebensmittelgeschäften verwehrt.

Ganz aktuell berichtete sie, dass zu den gestrigen Feierlichkeiten von Yom HaShoah in Yad Vashem nur noch geimpfte Holocaustopfer Zutritt zum Gelände erhielten. Die Nichtgeimpften müssen einen grünen Punkt tragen, der sichtbar an der Kleidung angebracht werden muss, damit jeder die Impfverweigerer erkennen und den Behörden melden kann, wozu Netanyahu im israelischen TV aufrief.

Eine weitere Jüdin, Esther Malkah Barak, die in 2017 Aliyah gemacht hat, schreibt: „Die Gemeinde Karnei Shomron erlaubt Menschen ohne grünen Pass nicht, am Holocaust-Gedenktag teilzunehmen … an dem wir uns daran erinnern, dass wir verfolgt wurden, weil wir anders waren. Gestern wurde mir ins Gesicht gesagt, dass ‚wir nicht wollen, dass unverbesserliche Mörder an unseren Shul- und Yishuv-Veranstaltungen teilnehmen‘.

Wir benötigen einen grünen Stern, um an einem Tag teilzunehmen, an dem wir uns an gelbe Sterne erinnern.“

Dazu ein Auszug aus der Online-Ausgabe von Health Impact News: „Die ganze Welt sieht entsetzt zu, wie die Sterblichkeitsraten in Israel in die Höhe geschossen sind, seit die israelische Regierung einen Geheimvertrag mit Pfizer abgeschlossen hat, um der gesamten Bevölkerung ihre experimentellen Covid-Impfstoffe zu injizieren, die nun als Voraussetzung für die Teilnahme an der Gesellschaft vorgeschrieben sind.

Die National File berichtete in der vergangenen Woche, dass eine Gruppe israelischer Ärzte, Anwälte, Aktivisten und betroffener Bürger die Dienste der in Tel Aviv ansässigen Firma A. Suchovolsky & Co. Law in Anspruch genommen hat, um eine Strafanzeige beim Internationalen Strafgerichtshof einzureichen.

Die obligatorischen Impfgesetze Israels verstoßen gegen den Nürnberger Kodex. Die Gruppe israelischer Juden hat die Netanyahu-Regierung vor dem IStGH und macht geltend, dass Israel gegen den Nürnberger Kodex verstößt, indem es Israelis einem medizinischen Experiment unter Verwendung der umstrittenen Impfstoffe unterwirft.

Das „Anshe Ha-Emet-Stipendium“ (Volk der Wahrheit), bestehend aus israelischen Ärzten, Anwälten, Aktivisten und betroffenen Bürgern, beschwerte sich beim ICC-Staatsanwalt in Den Haag und beschuldigte die Regierung, ein nationales „medizinisches Experiment“ durchgeführt zu haben, ohne zuvor eine „Einverständniserklärung“ einzuholen. „

Als die Leiter des Gesundheitsministeriums sowie der Premierminister den Impfstoff in Israel vorstellten und mit der Impfung von Einwohnern Israels begannen, wurde den Geimpften nicht mitgeteilt, dass sie an einem medizinischen Experiment teilnehmen und dass hierfür nach dem Nürnberger Kodex eine Zustimmung erforderlich ist“, heißt es in der Klage von Anshe Ha-Emet.

Das in Tel Aviv ansässige Unternehmen A. Suchovolsky & Co. Law argumentiert, dass die Vereinbarung von Premierminister Benjamin Netanyahu mit Pfizer und Netanyahus eigenes Eingeständnis deutlich machen, dass Israels Impfkampagne tatsächlich ein medizinisches Experiment ist und dass dies der Kern der Vereinbarung war. „

Die Beschwerde wurde vom Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) angenommen und geprüft. Der Nürnberger Kodex wurde von einem jüdischen Anthropologen verfasst, nachdem Nazi-Ärzte wegen ihrer medizinischen Experimente an KZ-Häftlingen vor Gericht gestellt wurden, und es ist zutiefst unethisch, eine Person zur Teilnahme an medizinischen Experimenten zu zwingen.

Die Hintermänner der Klage sind der Ansicht, dass dies besonders relevant ist, nachdem Pfizer-CEO Albert Bourla Israel aufgrund seiner sofortigen Akzeptanz des Covid-19-Impfstoffs des Unternehmens als „Labor der Welt“ bezeichnet hat.“ (Quelle: Brian Shilhavy Herausgeber, Health Impact News)

Wer diese Dinge liest und auf sich wirken lässt, kann nur zu dem Schluss kommen, dass in Israel, genau wie überall auf der Welt, ein Verbrechen geschieht. Das alles hat nicht das Geringste mit Gesundheitsfürsorge bzw. Gesundheitsversorgung zu tun, sondern ist der gezielte Plan, das jüdische Volk und den größten Teil der Weltbevölkerung zu ermorden.

Eine kleine Gruppe superreicher Personen will die Weltherrschaft an sich reißen und hat zum Schutze des Planeten beschlossen, dass die Weltbevölkerung zum Erreichen dieses Ziels auf 500 Mio. Menschen reduziert werden muss. An diesem Plan sind, bis auf sehr wenige Ausnahmen, sämtliche Regierungen aller Nationen entweder beteiligt aber zumindest darüber informiert.

Wer das nicht weiß oder nicht wahrhaben will ist entweder schlecht informiert oder blind für die Wahrheit, ähnlich blind wie der größte Teil der Christen im Dritten Reich, denn auch sie schätzten die Situation nicht richtig ein und erkannten nicht die Gefahr die von den Nationalsozialisten ausging und was deren Pläne waren.

Vor unseren Augen spielt sich aktuell dasselbe Szenario ab und wieder schlafen die meisten Christen und können sich nicht vorstellen, dass unsere Politiker vom absolut Bösen gelenkt und als Marionetten satans benutzt werden. Ein Blick in die Offenbarung und die darin angekündigten Ereignisse sollte eigentlich genügen, um zu erkennen, wer der wahre Drahtzieher hinter Covid-19 und der Impfung ist, die uns als das große Wundermittel und einzige Rettung angepriesen wird.

Die Impfung, genau wie SARS-CoV-2 ist ein Produkt direkt aus der Hölle und beides dient einzig und allein dem Zweck der Depopularisierung. Als Christen haben wir laut Epheser 5:11+12 den Auftrag das Böse zu enttarnen und ihm laut Epheser 6:11-17 und Jakobus 4:7 Widerstand zu leisten. Wie aber sollen Christen das Böse enttarnen und ihm widerstehen wenn sie nicht einmal erkennen, wie das Böse agiert und dessen Pläne nicht (er)kennen?

Es sei gesund für die Erde, die Bevölkerung auf unter 500 Mio. Menschen zu reduzieren, steht auf den Georgia Guidestones, was bedeutet, dass 90% der Menschheit das Existenzrecht abgesprochen wird. 

Es wird Zeit auch ganz besonders für die Christen, endlich aufzuwachen!!! 

Aber auch hier gilt: die Wahrheit kommt ans Licht und diese hat einen Namen: Jesus Christus


0 0 Stimmen
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Über ein Kommentar würden wir uns freuen.x
()
x