Ist es ein Teufelszeug? – mRNA-Technologie im Schafspelz-in Kürze hier Flyer

Der Corona-Ausschuss diskutiert über die Impfungen und die daraus entstehenden Schäden.

Inwieweit ist es tatsächlich mit einkalkuliert, dass Menschen zu Schaden kommen? Inwieweit kann ein anaphylaktischer Schock auftreten und was sind sog. Zytokinstürme.
Die Spezialisten, die hier zu hören sind, sind hochqualifiziert und wir können uns auf deren Aussagen und fachlichen Ausführungen stützen.

Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Chahill erklärt im Video anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt nach Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen“ , warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind.

Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Grossangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.

Der Impfstoff ist kein Impfstoff, sondern eine genetische Therapie. Dies ist ein extrem großer Unterschied. Dieser wird ganz hier klar herausgestellt.

Nochmal abgekürzt:
Durch diese Behandlung wird im Körper selbst der Impfstoff produziert. Wenn dann der Patient selbst auf dieses wilde Virus trifft, dann wehrt sich das Immunsystem gegen das Virus.
Es erkennt aber auch gleichzeitig, dass im eigenen Körper das Gleiche produziert wird und attackiert den Körper.
Danach zerstört er ein Organ nach dem anderen.

Um eine Entscheidungshilfe zu geben, werden wir hier in Kürze unseren Flyer verlinken, der noch einmal eine fundierte Erklärung bietet.


0 0 Stimmen
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Über ein Kommentar würden wir uns freuen.x
()
x