Bürger-Info-Tour 27.12. – Karl Hilz und die kühle, blonde Polizistin

Dieses Video und der Rede von Kriminalhauptkommissar a.D. Karl Hilz zeigt wieder einmal auf, wie wiedersinnig diese ganze Plandemie ist.

Wichtiger Hinweis ist auch, dass der Impfstoff-Hersteller mehrfach betont hat, dass er sich derzeit nicht impfen lassen könne. Grund ist, dass er gesund bleiben muss, um mehr Impfstoff zu produzieren. Damit ist ganz deutlich ausgesagt, dass dieser Imfstoff krankmachend ist.

Die Aussage ist wertvoll, für diejenigen, die sich partou impfen lassen wollen.

Niemand soll hinterher behaupten, wir hätten sie nicht gewarnt.

Übrigens:

Um mit solchem politischen Versagen noch eine Weile durchzukommen, wird ein Klima der Angst und Einschüchterung erschaffen, das jeden Tag durch neue Schreckensmeldungen befeuert wird: Politiker sprechen von „Triage“, obwohl sie in unserem Gesundheitssystem derzeit nicht existiert.
Jeder Corona-Kranke wird versorgt, behauptet wird aber einfach das Gegenteil.

Öffentlich-rechtliche Medien, aber auch Zeitungen wie die „Süddeutsche“ übernehmen den Alarmismus unkritisch.“

„Corona werden wir überwinden. Aber Politik, die ihre eigene Realität erfindet, um ihre schwerwiegenden Fehler durch Propaganda-Beschallung zu verschleiern – das ist auf Dauer eine Gefahr für jede Demokratie.“

Auf genau diese Gefahr für die Demokratie weisen wir seit Monaten hin.
Ich danke jedem, der sich uns anschließt, unsere Beiträge teilt, uns mit Spenden oder Schenkungen unterstützt, eigene Veranstaltungen oder Versammlungen organisiert, aufklärt und diskutiert.
Es ist nicht leicht, Demokratie, Freiheit, Frieden und Rechtsstaatlichkeit zu verteidigen. Zumal diejenigen, die sie zerstören, sich ihres Tuns oftmals gar nicht bewusst sind.
Es ist aber ein Weg der sich lohnt. Für jeden Einzelnen von uns.

Hier noch ein Link zur Münchner Demo im Vorfeld und ein paar Stimmen.

https://donnersender.ru/video/burger-infotour27.12.—meister-kuhn-


0 0 Stimmen
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Über ein Kommentar würden wir uns freuen.x
()
x