Andrea

Mein Name ist Andrea. Auch mir geht es so wie vielen, dass ich mich fast völlig isoliert und alleine fühle mit dem, wie ich die aktuelle politische Lage einschätze. Selbst die Gespräche zwischen meinem Ehemann und mir geraten leider manchmal ein wenig aus den Fugen. Freundschaften sind kaputt gegangen (dabei muss ich immer an das prophetische Wort von Reinhard Hirtler denken, dass Erschütterungen kommen werden sowie auch Ent-Täuschungen), es ist kaum möglich ruhig und sachlich mit anderen in den Austausch zu kommen und ich bin völlig erschüttert darüber, wie viele Christen immer noch davon ausgehen, dass unsere Regierung es doch “gut mit uns meint und sie so weise und umsichtig sind, dass nur durch die Maßnahmen Schlimmeres verhütet worden wäre“ und sich so unendlich viele Menschen diesen widersinnigen „Verordnungen“ unterwerfen. Ich kann das fast nicht aushalten. Ich bin unheimlich dankbar, dass ich euch im Internet begegnet bin. Es gibt so wenige Christen, insbesondere in der Leitung, die so klare Worte finden. Habt 1000 Dank. Ich bin ein bisschen älter und bemühe mich sehr, mit den Medien zu zurecht zu kommen. Aber ich würde wahnsinnig gerne mehr mitbekommen, eure E-Mails erhalten und wenn das irgendwie für mich technisch machbar ist, auch an den internen Live Chats teilnehmen. Nochmals 1000 Dank, Christian, für deine klaren Worte, ich danke Jesus für deinen wachen Geist und Deinen Mut. Vielleicht vernetzt Gott Seine Gemeinde ganz neu. Wie auch immer das aussehen mag. Alles Liebe Andrea


0 0 abstimmen
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Über ein Kommentar würden wir uns freuen.x
()
x