… und wieder machen alle mit

Sehr geehrter Schulleiter,
Gerade fand ich diesen schönen, kurzen und prägnanten Brief des Pulmologen Dr. med Theo Kauffmann. https://pflege-prisma.de/wp-content/uploads/2020/04/05.Dr_.-T.-Kaufmann_Mundschutz.pdf

Er weist in Seinem Schreiben auf die medizinische (Un) – Wirksamkeit von Stoffmasken hin. Schon im April!! Wie sagte Christian Drosten so schön:  „Die Masken können das Virus nicht abhalten!“

Gunnar Kaiser hat hier eine hervorragende umfassende Analyse aller Vor- und Nachteile eines Mund-Nasen-Schutzes ausgearbeitet:



Viele von uns haben sich bestimmt immer mal wieder (sowohl als Schüler oder Studenten) gefragt, wie es möglich sein konnte, dass ein ganzes Land wie Deutschland so unglaublich überzeugt und zugleich verführt in die Irre gehen konnte – damals von 1933-1945 ?

Ist es möglich, dass 99% aller Deutschen komplett in die Irre laufen? Ja! Wir wissen es aus der Geschichte: Es ist möglich! Dietrich Bonhoeffer, Paul Schneider, Sophie Scholl – das waren glorreiche, seltene Ausnahmen.

Momentan hat sich dieser menschenverachtende, böse Geist wieder auf der Welt breit gemacht. Und wieder schweigen fast alle – und machen einfach mit. Genau wie damals, wo man in den Schulen die Lobeshymnen für den rettenden Führer einstudierte. Man tut es einfach … weil es eben eine Verordnung ist. So ging es 1935 mit den Nürnberger Gesetzen los. Man kaufte eben nicht mehr bei Juden – es war ja Gesetz. Man heiratet eben keine Juden mehr – es ist ja Gesetz!


Und wieder einmal lehrt uns die Geschichte:
Die breite Masse ist nicht bereit, eigenständig zu denken und kritisch zu hinterfragen.

Ein praktisches Beispiel ist Ihre Schule:
Meine zwei Jungs haben mir sehr ausführlich berichtet, wie sich die erste Schulwoche nach den Ferien zugetragen hat: Im Klassenraum darf die Maske runter … und da benehmen sich die Kinder dann endlich mal wieder normal, sitzen eng zusammen und reden fröhlich miteinander. Direkt am Platz muss man ja keine Maske tragen. Manchmal kabbelt man sich sogar oder kriegt was vom Müsliriegel des anderen ab. Wenn dann aber ein Schüler ein Blatt austeilen soll, dann muß er plötzlich wieder eine Maske aufsetzen – das Schulblatt austeilen –  und danach darf er die Maske wieder absetzen. Es wird ein erstaunlicher Zirkus veranstaltet.

GANZ EHRLICH:
Hier ist völlig offenkundig, dass Viren (falls denn je gefährliche Viren im Klassenraum vorhanden wären) längst innerhalb eines einzigen Tages alle Kinder im Klassenraum erreicht hätten.  
Wäre irgendein Schüler hier mit einer gefährlichen Krankheit infiziert, dann wären binnen kurzem alle Schüler krank. Es wäre mit den momentanen Theaterspielübungen völlig unvermeidbar. Erinnerung: der Virus ist 1000mal kleiner als ein Bakterium und kommt durch jeden Mundschutz locker durch! https://www.youtube.com/embed/OsnD342EwqU?feature=oembed Gunnar Kaiser hat hier eine hervorragende umfassende Analyse alle Vor und Nachteile eines Mund-Nasen-Schutzes aufgearbeitet

Ich möchte Ihnen persönlich  – als Mensch und als Schulleiter heute eine dringende Warnung aussprechen:

Was Sie und der Staat den Schülern anordnen, ist sowohl menschen- wie auch wissenschaftsverachtend. Es hat mit Infektionsschutz nichts zu tun und ist ein offenkundiges Schauspiel.

Mein Vater stand (so wie heute mein Bruder auch) sein halbes Leben lang  als renommierter Gefäßchirurg täglich 8 Stunden im Operationssaal. Bei diesem Beruf ist es für die Patienten lebenswichtig, dass in die Wunden keine Bakterien kommen dürfen – dort im OP weiß man, wie echter Infektionsschutz aussieht und wozu er gut ist. Und man weiß auch, was eine echte Infektion oder echte Erkrankung ist. 

Mein Vater ist heute 80 Jahre alt, hat über 10 Chemotherapien hinter sich und ist dennoch recht fröhlich. Als ich ihn am 3. August – zwei Tage nach der Großdemo in Berlin – in den Arm nahm, freute er sich sehr. Er hatte keinerlei Angst vor mir – obwohl ich mit 200.000 Menschen auf der Straße war. Auch sein Kollege und Freund, ein älterer Chefarzt, war vor Ort und nahm mich in den Arm – alles ohne Maske…

Meine Frage: Sind diese Mediziner verrückt? Oder vielleicht eher normal? 

Tatsache ist:
Die beiden leben noch und ich lebe auch noch – wir alle leben noch und sind nicht mal krank. 
Obwohl wir am 1.August mit mehrern hunderttausend Menschen auf offener Straße dicht gedrängt ohne Maske standen. Wieso ist kein einziger gestorben? Wieso sind die Krankenhäuser nicht plötzlich voll?

All das, was hier gerade im Zeichen von „Corona“ veranstaltet wird, hat leider NICHTS mit Intelligenz und auch NICHTS mit Nächstenliebe oder Rücksicht zu tun, sondern sehr viel mit MANIPULATION, MASSENHYSTERIE und blindem Gehorsam. Und das ist sehr schrecklich und tragisch. Weil Menschen und besonders die Schwachen, die Alten und unsere Kinder eingeschüchtert, psychisch unterdrückt und versklavt werden. Ich empfehle das Buch von Prof.Bhakdi & Dr. Karina Reiss sehr:Corona Fehlalarm?

Momentan werden meine Kinder an Ihrer Schule massiv benachteiligt und diskriminiert. Und auch das ist völlig inakzeptabel. Seit 5 Tagen wird meinen Jungs Bewegung und frische Luft auf dem Schulhof verwehrt. Sie werden damit aus der Klassengemeinschaft ausgegrenzt!
Sie, verehrter Schulleiter, haben lapidar an die Schulbehörde verwiesen, wenn mir das alles nicht passen sollte. Mir blieben ja alle rechts-staatlichen Mittel. Ganz wie sie wünschen, das machen wir. Und werden Strafanzeige stellen. Und Sie tragen da persönliche eine Mitverantwortung, und auch daran möchte ich Sie erinnern!

Ich appeliere noch einmal an ihre Vernunft! Gebrauchen Sie ihren gesunden Menschenverstand. 
Denken sie in Ruhe nach. Die ganze Welt hat sich gerade verrannt. Oberstes Ziel ist es plötzlich, einen Virus auszurotten und keinen positven PCR-Test mehr im ganzen Land zu finden… Oder ist das oberste Ziel vielleicht doch eher, einen Impfstoff zu vermarkten? 
„Profiteure der Angst“ – die Arte Doku – haben Sie die schon gesehen?

Die  PCR-Zahlen auf Null zu bringen, ist technisch völlig unmöglich und sowieso irrelevant, da ein guter Test immer rund 1% falsch-positive Ergebnisse liefert und außerdem NICHTS Relavantes aussagt!
Hier das absolut wichtige Interview zum PCR-Test mit Frau Prof. Kämmerer.

Wir sind seit Wochen unter 1% positver Ergebnisse. Man testet über 550.000 Menschen jede Woche. Für gut 30Mio Euro – Aber findet qausi NICHTS! Und dennoch: Man sucht und sucht immer weiter!! Aber wonach eigentlich? Nach ernsthaft kranken Menschen? Denen man wirklich helfen will?

Ich glaube, Hilfe für Kranke sähe anders aus – als gesunde Menschen zu knebeln und wegzusperren.

Auch an ihrer Schule ist niemand schwer erkrankt – oder kennen Sie jemanden?
In ganz Brandenburg findet man KEINEN Covid-19 Patienten auf irgendeiner Intensivstation – Stand 15.8.2020. Man findet in ganz Brandenburg (in allen Krankenhäusern) insgesamt 6 Personen, die hospitalisiert sind und zugleich ein positves PCR-Testergebnis haben.  SECHS. 

Ich bitte Sie heute von Herzen:
FINDEN sie einen Weg, „OHNE-Masken-Kinder“ voll zu integrieren! Tun sie etwas Couragiertes, um diesen Wahnsinn für alle Kinder zu beenden. 
Tun sie etwas zum Wohle der Menschheit!

Ich fordere Sie auf, machen Sie von ihrem Remonstrationsrecht Gebrauch. 
https://www.news4teachers.de/2020/04/schulleitungsvereingung-raet-nrw-schulleitern-nerven-sie-remonstrieren-sie/

Sie haben bisher dafür gesorgt, dass Hunderte von gesunden Kindern mitten im Hochsommer mit einer medizinsch unwirksamen, eher schädlichen Stoffmaske vor dem Gesicht auf dem Pausenhof stehen und schwitzen müssen. 

Jeder kluge Junge und jedes kluge Mädchen weiß: es ist verrückt; gerade saß ich mit Mareike und Steffi in der Klasse am Tisch und wir haben unsere Köpfe zusammengesteckt, und nun bin ich draußen auf dem Hof und soll beim Spielen eine Maske tragen.
Das ist eine erbärmliche Logik.

Damit machen Sie sich mitschuldig und sind in der Verantwortung. Sie beteiligen sich dadurch aktiv mit daran, diese Welt zurück ins unaufgeklärte, wissenschaftsferne Mittelalter zu versetzen. Und fordern die Kinder dazu auf, ihr eigenes Denken zu verleugnen.

Und Sie werden für Ihr Handeln tatsächlich eines Tages vor Gott Rechenschaft geben müssen und die Frage beanntworten müssen, ob Sie zum Wohle der Kinder und zum Wohle des deutschen Volkes gehandelt haben?

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Weisheit, 
Mit freundlichen Grüßen, 

Christian Stockmann – Pastor – 
www.Christen-im-Widerstand.de


5 1 abstimmen
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
0
Über ein Kommentar würden wir uns freuen.x
()
x